8. Juni 2016

Ditte is mein neues Kleid

Hallo ihr Lieben!

Bis vor kurzem war mir die "La maison Victor" ja kein Begriff. Eine von vielen Kreativ-Zeitschriften, die ich mir nie genauer angesehen hatte. Als aber immer mehr schöne Kleidungsstücke nach Schnitten aus diesem Magazin in der Nähwelt auftauchten wurde ich neugierig und kaufte mir, damals im April, die aktuelle Ausgabe (Nr.2). Einen Rock habe ich schon daraus genäht, aufmerksam wurde ich aber auch beim Kleid Ditte. Leider gibt es aus unverständlichen Gründen nicht alle Schnitte im Online-Shop.


Wie bereits erklärt fiel Ditte genau in mein Schema. Hawthorn hatte für mich als Hemdblusenkleid versagt und ich schaute mich nach einem neuen um. Dieses hier hat zwar nur eine halbe Knopfleiste, aber ich brauche auch nicht unbedingt welche im Rockteil. Ich ging auf Stoffsuche, suchte lange, fand bei Stoff&Stil einen schönen fein gestreiften Stoff der mir zusagte. Bestellt, bei Ankunft schon gefreut, gewaschen, zugeschnitten, genäht.


Angezogen, irre gefreut! Größe 40 passt mir bis auf etwas mehr Länge am Saum perfekt. Genug Luft zum atmen und bewegen, trotzdem etwas Figur drin. Ein sportliches Kleid für alle Lebenslagen ist daraus geworden, zum Shoppen hatte ich es zum Beispiel auch schon an und da war es super. Ich mag die Festigkeit des Stoffes und die Struktur.


Die Anleitung war soweit gut verständlich, vor allem wenn man schonmal eine Bluse oder ein Hemd genäht hat und damit Dinge wie Knopfleisten, Kragen und Manschettenzeug kennt. Einen kleinen Fehler gab es allerdings, an zwei Stellen sollte nach dem stecken direkt versäubert werden, ganz ohne zusammensteppen. Sowas finde ich ja eher witzig, ich glaube das merken auch Anfänger und niemand macht einen Fehler. 
Mit der Linienführung des Stoffes habe ich etwas experimentiert und die Taschen schräg sowie das Taillenband quer zum Fadenlauf zugeschnitten, für etwas mehr Spaß im Kleid. Die Effekte, die dadurch entstehen, gefallen mir!


Das Kleid hat 3/4-Ärmel, die hochgekrempelt und festgeknöpft werden. Ich habe mich gegen irgendwelche Druckknöpfe entschieden und Kam-Snaps verwendet, das weiß hatte ich eh da und passte zum Look des Kleides. Geht ja auch echt schneller als Knopflöcher machen und Knöpfe annähen, was meine andere Option gewesen wäre. Merke ich mir! Die Position der Knöpfe habe ich übrigens selbst bestimmt, indem ich das Kleid angezogen habe, mir die breiteste Stelle der Brust an der Knopfleiste markiert und dann in regelmäßigen Abständen davon nach oben und unten weitere Knöpfe angebracht habe. So klafft nichts seltsam auf wenn man etwas luftiger unterwegs sein möchte.


Ich kann euch nicht genau sagen um wie viel ich den Saum verlängert habe - bestimmt 15-20 cm beim Zuschnitt, davon habe ich aber nochmal etwa 5 wieder abgesäbelt. Die Länge so mag ich, kürzer geht auch noch, aber so ist alles sicher und gut versteckt und ich kann all Bewegungen machen ohne nachzudenken.
Ich mag diesen Schnitt echt sehr. Die Passe hinten, das geteilte Vorderteil, den lässigen Stil.


Das Nähen hat mir auch echt Spaß gemacht, schön feste Webware, dazu viele Nähte und Absteppen, alles passte so schön. Ich habe tatsächlich auch meinen ersten nahtverdeckten RV eingenäht! Ich hatte schonmal vorher welche, habe aber offensichtlich nie verstanden, wie das funktioniert. Die sind ja quasi ein bisschen eingerollt und beim Nähen muss man ein bisschen fummeln, und dann klappt alles von alleine. Ihr könnt euch meine Verblüffung und Freude gar nicht vorstellen. Die war allerdings etwas gedämpft als ich später gemerkt habe, dass ich den RV nicht brauche und das Kleid so anziehen kann. Mh. Vor allem habe ich wegen des RV auf dazugebastelte Taschen in der Seitennaht verzichtet und das Kleid somit wenig tauglich für die Arbeit gemacht, was micht etwas ärgert. Ich kann natürlich nachträglich die Seitennähte nochmal aufmachen ... mal sehen.


Abgesehen davon freue ich mich aber darauf mit dem Schnitt zu experimentieren, da bieten sich so viele Möglichkeiten: Lange Ärmel, kurze Ärmel, gar keine Ärmel. Ohne Knopfleiste. Ohne Kragen, bzw. nur mit Stehkragen. Andere längen. Andersfarbiges Taillenband. Und und und! Stoff für eine Sommerversion mit etwas weicherem Fall und ohne Ärmel ist schon bestellt. Ob da eine Knopfleiste reinkommt oder nicht weiß ich noch nicht, mal sehen.


Und, was haltet ihr von Ditte? Auch überzeugt?


Verlinkt beim Me Made Mittwoch.





Kommentare:

  1. Tolles Kleid, gefällt mir echt gut! Deine Frisur übrigens auch.

    LG, Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kleid und die Begeisterung deines Beitrages ist so schön zu lesen! Ist das ein Jeans?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meike! Dankeschön :) Laut Stott&Stil ein Twill, fasst sich auch echt nett an. Hat schon was jeansiges.

      Löschen
  3. Dein Kleid sieht sehr toll aus, auch der Stoff :-) Wirklich schön und es scheint auch richtig gut zu sitzen, toll :-)

    Die Zeitung ist bisher auch an mir vorbeigegangen, aber nach Deinen begeisterten Ausführungen zu Deinem Rock, habe ich sie mir denn auch besorgt und richtig gut :-) Lohnt sich wirklich, sieht man ja auch an dem Kleid :-) Mal sehen, was Du daraus noch so alles zauberst...

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid, es steht dir sehr gut!
    Der Stoff ist auch sehr schön!
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ah - und ich bin an dem Stoff vorbei gelaufen! Im Regal sah er so nach einem Kinderstoff aus! Wie man sich irren kann...
    Die Begeisterung für LMV kann ich voll und ganz nachvollziehen und Deine Ditte steht Dir wirklich ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Schick! Steht dir wirklich prima! :)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr überzeugt! Ich mag dein Kleid sehr! Und ganz besonders mit der rosa Blume in der Brusttasche :-) Ja, durchaus ein Hawthorn-Nachfolger. Könnte ich mir auch gut für mich vorstellen.
    Der Stoff ist toll und die unterschiedliche Ausrichtung der Streifen passt sehr gut zu dem Schnitt.
    "La maison Victor" hab ich noch nie gekauft, hab aber schon viele schöne Sachen aus der Zeitschrift gesehen. So wie deine Ditte :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Schööön, schön, einfach sehr toll! :) Ich mag diese Art von Kleid sooo gerne!
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Und was sagst du dazu?