16. April 2018

Me Made May 2018



'I, Julia / @_tuet / tuets.blogspot.de , sign up as a participant of Me-Made-May '18. I endeavour to wear at least one handmade item each day of May 2018. I also pledge to not wear any outfit more often than twice, thats because I wear each outfit for two days.' 

 Es ist bald wieder soweit, in zwei Wochen beginnt der Mai, und mit ihm der wohl größte Aktionsmonat im Bereich der Handarbeiten. Von Zoe auf ihrem (englischsprachigen) Blog ins Leben gerufen, ist es seit Jahren ein fester Anker in der Welt der Me Mades. Dabei kann jede/jeder ganz individuell teilnehmen und sich selbst Ziele stecken. Jeden Tag Handmade? Klar. Einmal die Woche Handmade? Auf jeden Fall. Vier neue Kleidungsstücke produzieren? Möglich. Nur Kleider tragen? Alles geht, man setzt sich selbst ein Ziel und fertig. Es muss nichts geteilt oder gebloggt werden, aber ein Haufen Menschen nimmt über die sozialen Medien daran teil, schaut hier zum Beispiel mal unter #mmmay18 oder #memademay18 bzw. für die letzten Jahre einfach die Jahreszahl anpassen. 









Ich habe im letzten Jahr erstmalig daran teilgenommen und fand es irre spannend. Handmade trage ich mittlerweile eigentlich sowieso jeden Tag, also war das nicht sonderlich schwer. Man lernt aber so viele tolle andere Nähende kennen, Schnitte, Inspirationen, der Kopf platzt gefühlt schon Mitte Mai. Ganz bewusst kaufe ich aktuell keine Stoffe oder Schnitte, weil ich vermutlich im Laufe des nächsten Monats eh alles über den Haufen werfen würde. 

In diesem Jahr habe ich die Herausforderung ein wenig gesteigert. Es soll wieder jeden Tag MeMade geben, das steht fest. Zusätzlich möchte ich aber kein Outfit öfter als zweimal tragen. Das ergibt sich daraus, dass ich meist dasselbe zwei Tage hintereinander trage. Keine Zeit um jeden Tag alles zu wechseln. Das heißt also: Ein Shirt und eine Hose zusammen dürfen an zwei Tagen getragen werden, aber nicht häufiger. Dieselbe Hose mit anderen Shirts darf dann gerne kombiniert werden. So möchte ich ein wenig Abwechslung reinbringen und vielleicht mal neue Kombinationen entdecken. 

Seid ihr auch mit dabei?


0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Und was sagst du dazu?